Samstag, 27. Februar 2010

BAUMGESICHT - SCHNIEFPIEPE


SCHNIEFPIEPE
Das BaumGesicht vom Ostseestrand

Schniefpiepe ist ein Luftikuss.
"'ne Mütze setze ich nicht auf! Und überhaupt, warum soll ich denn nicht mit nassen Haaren 'raus? Schon wieder Hände waschen - ach wieso?"
So widersetzt er störrisch sich dem guten Rat all jener, die es besser wissen. Und wie erwartet, Ihr erahnt es schon, erwischt es ihn und er liegt flach. Die Viren hatten leichtes Spiel.


"Hatschiiiiiiiii, Hatschii, Hattschi"
So krank im Bett, 
die Decke bis zum Mund gezogen, 
denkt er jetzt über seinen Leichtsinn nach.




Beim Strandspaziergang zieh dich warm an, da weht 'ne steife Briese.
Gutes Schuhwerk, Kopfbedeckung auf - dann den Schal um und die Jacke zugezippt und zu guter Letzt den Kragen hochgeschlagen...
"Schlechtes Wetter, das gibt es nicht - falsche Kleidung nur..." 
Das ist die Devise.
Gut vermummt kann dir alldann der frische Wind vom Meer um die Nase und die Ohren blasen.


SPAZIERGANG AM OSTSEESTRAND GRÖMITZ
Auch im Winter kann man an der Ostsee 
so viel Schönes hören und sehn.



TANZ
auf der Ostseescholle


Wer dies verpasst, der wundert sich, 
am nächsten Morgen schon,
ist keine Einzige der Eisschollen vom Tag zuvor mehr zu sehn.
Das Meer es wogt und gurgelt leis:
"Der Frühling kommt nun doch."


fotos & text 2010: © johanna zentgraf